Unterschiede zwischen alter & neuer Produktwelt

Share Button

phase6 hat seine Produktwelt zum Jahreswechsel 2014 / 2015 umgestellt. Wir haben den Vertrieb bewährter Produkte gestoppt und den Startschuss gegeben für neue Apps und eine neue Lernumgebung.

Die Web-App ersetzt „phase6 desktop“ und „phase6 online“, die Mobile-App wurde im Zusammenspiel mit der Web-App optimiert und ein neuer Synchronisationsdienst – Sync – tritt an die Stelle von „phase6 cloud“. Diese Veränderungen bilden die Basis für eine schrittweise Ergänzung weiterer Funktionen. Das Ziel ist eine Lernplattform, die über den traditionellen Ansatz eines Vokabeltrainers weit hinausgeht. Wichtige Eigenschaften:

  • Gezielte Förderung durch die intelligente und weiterentwickelte phase6-Systematik
  • Motivation durch regelmäßige Wiederholungen, ausgewogenen Arbeitsaufwand und spielerische Belohnungen
  • Zugänge für Eltern und Lehrer sowie Eltern- und Lehrer-Reports

Die neue Produktwelt weist bereits jetzt viele zusätzliche Funktionen aus. Eine Übersicht aller Funktionen findest du unter phase6 PREMIUM: Der Alleskönner.

Oder schaue dir alle Funktionen direkt in den neuen Apps an. Du kannst die Daten aus den früheren Produkten in die neuen Anwendungen übernehmen. Wie das geht, erfährst du auf der Seite Umstieg von phase6 desktop / mobile / cloud.

Im Folgenden findest du eine Übersicht einiger Unterschiede zwischen alter & neuer Produktwelt.

  • Je nach App erforderlich: eine Internetverbindung
    phase6 desktop kann grundsätzlich auch ohne Internetverbindung verwendet werden. Dagegen steht die Web-App nur bei aktiver Internetverbindung zur Verfügung. Die Vorteile: Es muss nichts installiert werden und die Web-App kann von jedem internetfähigen Computer aus erreicht werden.
    Die neue Mobile-App kann, wie bereits ihr Vorgänger, auch offline genutzt werden. Für die optionale Synchronisation der Lernstände und Lerninhalte wird aber eine Internetverbindung vorausgesetzt.
  • Benutzerkonto
    phase6 desktop kann von mehreren Lernenden genutzt werden. Jeder Lernende meldet sich mit Zugangsdaten an, die zuvor im Programm hinterlegt wurden.
    Die Nutzung der neuen Apps setzt dagegen eine persönliche Registrierung bei phase6 voraus. Dies gilt für jeden Lernenden. Registrierte Kunden besitzen Zugangsdaten in Form der E-Mail-Adresse (= Benutzername) und einem Passwort. Diese Zugangsdaten gelten sowohl für die Apps (Web-App und Mobile-App) als auch für die phase6-Website.
  • Reports
    In phase6 desktop gibt dir die Statistik-Funktion eine Übersicht über anstehende Abfragen. Die neue Web-App stellt dagegen detailliertere Berichte zur Lernaktivität zur Verfügung. Erfahre mehr auf der Seite Reports.
  • Familienfunktionen
    In phase6 desktop bieten die Adminfunktionen Optionen zur Benutzerverwaltung. Die neue Produktwelt umfasst dagegen die Familienfunktionen: Eltern können von ihrem Benutzerkonto aus die Reports der Kinder einsehen und deren Lernfortschritte verfolgen (wenn die Kinder mit phase6 PREMIUM lernen). Auch können Einstellungen für die Benutzerkonten der Kinder vorgenommen werden. Zudem kann phase6 PREMIUM mit dem eigenen (Eltern-)Benutzerkonto gekauft und auf das Benutzerkonto eines Familienmitglieds übertragen werden. Ferner kann phase6 PREMIUM zu einem vergünstigten Preis ab dem zweiten Familienmitglied erworben werden. Details findest du auf der Seite Familienfunktionen.
  • Phasensystematik
    In phase6 desktop besteht die Möglichkeit, den Standard von sechs Phasen um zwei weitere Phasen zu erweitern. In der neuen Produktwelt empfehlen wir wie zuvor eine Nutzung der sechs Phasen, bieten jedoch verbesserte Optionen für Alternativen. Möglich ist es hier, die Lerndauer und die Anzahl der Wiederholungen genau zu bestimmen. Detaillierte Informationen findest du auf der Seite Phaseneinstellungen.
  • Zusatzangaben / Lektionen
    Die fertigen Lerninhalte von phase6 sind analog zu den Lehrwerken, auf die sich sich beziehen, untergliedert. In phase6 desktop erfolgt diese Untergliederung über die Zusatzangaben. In den neuen Apps verwenden wir dagegen die Bezeichnung Lektionen. Die Umbenennung folgt der in den Lehrwerken üblichen Verwendungsart.Eine weitere Änderung besteht in den Möglichkeiten der Zuordnung. Während in phase6 desktop jedem Kärtchen mehrere Zusatzangaben zugeordnet werden können, gilt für die Apps ein hierarchischer Aufbau von Lerninhalten: Jedes Kärtchen ist einer Lektion zugeordnet, jede Lektion einem Lerninhalt.

Die Liste der Unterschiede ist nicht abschließend. Lass dich von der neuen Produktwelt am besten durch einen Praxistest überzeugen. Wie du die neue Produktwelt mit deinen Daten testest, erfährst du auf der Seite Datenübernahme aus früheren Anwendungen.

 

Bewerte diesen Beitrag

(27 von 93 Benutzer fanden diesen Beitrag hilfreich)