phase6-Systematik

Share Button

Mit phase6 lernst du durch Wiederholungen. Wann und wie oft diese Wiederholungen erfolgen, wird durch die phase6-Systematik bestimmt.

Das grundlegende System funktioniert ähnlich wie eine Karteikartenbox:

Karteikasten: 5-Fächer-Lernbox
Der Vorläufer: 5-Fächer-Lernbox

Beim Lernen mit einer solchen Box entnimmt der Benutzer dem ersten Fach eine Karte, liest die Frage auf der Vorderseite und beantwortet sie. Auf der Rückseite findet er die korrekte Antwort vor, mit der er seine Antwort vergleicht. Wenn er die Frage richtig beantwortet hat, steckt der Benutzer die Karte in das zweite Fach; wenn die Frage abweichend beantwortet wurde, wird sie erneut in das erste Fach gesteckt, das Kärtchen wird dann später noch einmal abgefragt. Auf diese Weise erfolgen strukturiert mehrere Wiederholungen, die ein dauerhaftes Erinnern sicherstellen. Zudem werden Karten, deren Beantwortung Probleme bereiten, automatisch öfter abgefragt als solche, die immer korrekt beantwortet werden.

phase6 setzt diesen Prozess digital um und organisiert den Ablauf, so dass der Benutzer sich ganz auf das Lernen konzentrieren kann. Zudem reichert phase6 das grundlegende System um einige Komponenten an:

  • An die Stelle der Fächer treten die Phasen. Standardmäßig durchläuft jedes Kärtchen sechs Phasen, bevor es die letzte Phase, das Langzeitgedächtnis, erreicht.
  • Je höher die Phase, in der sich ein Kärtchen befindet, desto größer ist der Zeitraum bis zur nächsten Wiederholung.
  • Bei Antworten, die von der korrekten Antwort abweichen, wird die korrekte Antwort angezeigt. Der Benutzer schreibt sie ab und prägt sie sich dadurch ein. Zudem wird das Kärtchen nur um eine Phase zurückgesetzt. Dies fördert die Lernmotivation und stellt dennoch sicher, dass das Kärtchen zeitnah erneut zur Abfrage kommt.

Das Zusammenspiel der Phasen und Regeln, nach denen die Kärtchen den Phasen zugeordnet und zur Abfrage vorgelegt werden, bezeichnen wir als phase6-Systematik. Der Erfolg der phase6-Systematik ist wissenschaftlich belegt. Auch Kundenumfragen zeigen, dass viele Schüler mit phase6 ihre Noten signifikant verbessert haben.

Nicht jeder Mensch lernt auf gleiche Weise. phase6 ermöglicht es deshalb, verschiedene Aspekte der phase6-Systematik individuell zu variieren. Details hierzu erfährst du auf den Seiten Einstellungen für die Abfrage und Phaseneinstellungen.

Bewerte diesen Beitrag

(77 von 200 Benutzer fanden diesen Beitrag hilfreich)